40 Jahre Lebenshilfe

Das Beste aus 30 Jahren Lebenshilfe Weschnitztal – Überwald 1975 – 2005

13.11.1975

Gründungsversammlung der Lebenshilfe Weschnitztal  Überwald.1.Vorsitzender Hans Schmitt.

03.12.1975

Gründungsfestakt im Gasthaus „Zum Schützenhof“ in Fürth mit Ehrengästen

aus ganz Deutschland.

1975

Überdurchschnittliche Spenden aus der Bevölkerung, Firmen, Feuerwehren und den Gemeinden.

1976

Erste Planung für ein Wohnheim. Informationsvorträge

im Überwald und im Weschnitztal.

1977

Die erste Freizeit wird geplant. Das erste Saurennen in Erlenbach.

1981

Erster Behindertentag in Fürth. Von 1980 – 1985 weitere Freizeiten.

1981

Der Kauf des Hauses der Finanzverwaltung als Wohnstätte wirb geplant und durchgeführt.

1982

Tag der offenen Tür im Haus der Begegnung und Gründung der Freizeitgruppe durch Frau Herlt.

1983

Die Aktion Sorgenkind spendiert einen Kleinbus.

1984

Wird die Werkstatt Wirklichkeit.

1985

22 Personen besuchen die Freizeitgruppe. Erste Fastnachtsfeier im KJG Heim.

Planungsphase für die neue Werkstatt in Fürth ist abgeschlossen.

1987

Erster Spatenstich für die Werkstatt und erste Adventsfeier der LH.

1988

Frau Herlt wird verabschiedet. Nachfolger wird Herr Willausch.

1989

Einweihung der Werkstatt und Fahrt zum Rochusfest nach Bingen.

1990

15 Jahre Lebenshilfe und weitere Spenden aus allen Teilen der Bevölkrung. Bilderausstellungen in Banken über die Arbeit der LH.

1991

Freizeit, Vereinsausflüge, Schwimmen, Gymnastik, Reittherapie, Disco, Kegeln

und der Freitagstreff sind nun fester Bestandteil der Arbeit der LH. Andreas Rosenstock

wird neuer Vorsitzender.

1992

Die Freizeitgruppe ist auf 35 Personen angewachsen. Ein zweites Auto wird angeschafft,

und ein Zivi wird eingestellt.

1993

Plan eines Anbaus an das LH-Haus

1994

Es werden die Pläne vorgestellt und 150.000 DM an die Wohnstätte ausgezahlt.

Baubeginn für den Anbau.

1995

Einweihung des Anbaues mit 100 Sitzplätzen, der Platzmangel ist zu Ende.

1997 

Bundesverdienstkreuz für Frau Maria Schmitt. Die Herren Kuhn und Schmitt werden Ehrenvorsitzende. Heinrich Kuhn Barbara Eck, Franz Lorenz, Walter Konrad und Herbert Willausch bekommen für ihre Verdienste in der Lebenshilfe die bronzene Ehrennadel.

1998 

Eine rollstuhlgerechte WC-Anlage im Keller und die Außenanlage sind fertig. Ein neuer Bus kommt für den Alten.

1999

Das Haus der Begegnung wird entrümpelt und fit gemacht. Eine Wasserleitungssanierung wurde durchgeführt. Frau Kunz übernimmt die Leitung der Freizeitgruppe.

25.11.2000

Feier „25 Jahre Lebenshilfe Weschnitztal- Überwald“ im Schützenhof bei dieser Veranstaltung wurde eine Reihe von Mitgliedern für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

04.05.2001

Bestattungsfeier und Abschied vom bisherigen 1. Vorsitzenden Andreas Rosenstock.

10.11.2001

Wahl des neuen Vorsitzenden Heinz Winter

07.03.2002

Feier des 80. Geburtstages unseres Ehrenvorsitzenden Heinrich Kuhn.

14.04.2002

Auszeichnung unseres Mitglieds und ehrenamtlichen Mitarbeiters Herbert Willausch mit der „Ehrenplakette des Kreises Bergstraße – für Verdienste um das Vereinsleben“ durch Herrn Landrat Norbert Hofmann

24.05.2002

Abschied von der Betreuerin der Freizeitgruppe Andrea Kunz

01.07.2002 

Einstellung von Frau Gundi Rippl als Betreuerin der Freizeitgruppe

16.08.2002

Einweihung der Werkstatterweiterung der Behindertenhilfe

25.08.2003

Feier des 80. Geburtstages des Ehrenvorsitzenden Hans Schmitt:

02.10.2005

Benefizkonzert zum 30jährigen Bestehen in der TV-Halle Fürth

2005

Diese Übersicht der Ereignisse 2005-2015 wird noch ergänzt.

 

40 Behinderte sagen „DANKE“ den vielen freiwilligen Helfern, Gönnern,

Freunden, den Zivis und den Vorständen der Jahre 1975 bis 2005

Lebenshilfe e. V.

64658 Fürth Johannisstr. 1

Tel.: 06253 / 4651

Tel.: 06253 / 93 22 53

Fax: 06253 / 93 22 54

E-Mail: info@Lebenshilfe-weschnitztal-ueberwald.de